5 Adventmärkte machen die vorweihnachtliche Zeit am Wörthersee zu einem einzigartigem Erlebnis. Auch 2018 präsentiert sich der Wörthersee mit fünf zauberhaften Advent-Orten:

  • Velden
  • Pörtschach
  • Maria Wörth
  • am Pyramidenkogel und in der
  • Landeshauptstadt Klagenfurt.

Eine gute Gelegenheit um die Augen zu schließen und Sie sich in die Vorweihnachtszeit am Wörthersee entführen zu lassen. Dabei den Alltagsstress vergessen und zum Advent in Kärnten am Wörthersee in eine wundevolle Weihnachtswelt eintauchen, wie man es aus Kindertagen kennt. Es warten Adventschifffahrten, romantische Fackelwanderungen, kuschelige Kutschenfahrten und ein echtes Kärntner Brauchtum

  • Advent-Zauber am Wörthersee: immer Freitag bis Sonntag

Velden Adventmarkt

Alle Jahre verwandelt sich Velden an der Westbucht vom Wörthersee zu einer Stadt zum Staunen, Träumen und Lachen. 80.000 kleine Lichter erleuchten den schwimmenden Adventkranz (siehe Titelbild). Ein Geheimtipp für Familien ist das Engerlpostamt. Hier können Kinder einen Brief ans Christkind (per Luftpost) aufgeben! Auch eine Fahrt mit dem Riesenrad, Ponyreiten oder eine Kutschen- oder Schifffahrt sind besondere Höhepunkte für die Kinder.

Adventmarkt an der Schiffsanlegestelle Maria Wörth

Die Halbinsel Maria Wörth am idyllischen Südufer des Wörthersees, erhält ihre einzigartige Charakteristik durch die beiden Kirchen, welche „mitten“ im See liegend, das „Herz vom Wörthersee“ genannt werden. Ob in der gotischen Wallfahrtskirche oder der historischen, fast 900 Jahre alten Winterkirche, in beiden Kirchen kommt bei besinnlichen Adventkonzerten Weihnachtsstimmung auf.

Adventmarkt am Pyramidenkogel

Adventzauber Pyramidenkogel

Der beleuchtete Aussichtsturm am Pyramidenkogel in der Weihnachtszeit. Foto (c) Sabrina Öhler

Blickt man auf den Pyramidenkogel, hat man freie Sicht auf den beleuchteten Holzaussichtsturm, welcher einen einzigartigen Panorama-Blick über die idyllische Winterlandschaft des Wörthersees bietet. Am Fuße des Turmes erwartet die Gäste ein kleiner aber feiner Adventmarkt mit a cappella Musik. Manchmal schauen auch Lamas vorbei. Mehr lesen …

Stille Advent im Seedorf an der Promenade in Pörtschach

Stiller Advent Pörtschach

Stiller Advent Weihnachtsmarkt am Seeufer von Pörtschach. Foto (c) Martin Assam

Eine ganz besonders besinnliche Weihnachstimmung bietet der „Stille Advent“ im Seedorf an der Promenade in Pörtschach. Empfehlenswert sind die Adventkonzerte sowie die romantischen Fackelwanderungen entlang des leuchtenden Adventpfades auf der Halbinsel – mit Blick auf den schwimmenden Christbaum in der Bucht.

Klagenfurter Adventmarkt

Klagenfurt feiert die Advent- und Weihnachtszeit zwischen der Renaissance-Innenstadt und dem Wörthersee an unterschiedlichen Plätzen. Am modernen Christkindlmarkt liest der bekannte Märchenerzähler Folke Tegetthoff weihnachtliche Geschichten. Traditionelle Handwerkskunst, Strohsterne, mundgeblasene Christbaumkugeln, geschnitzte Holzkrippen können Sie bei der „alten Weihnacht“ am Domplatz bewundern. Mit einzigartig schönen Chor-Gesängen wird der Geist der Weihnacht in einem der ältesten Gebäude – dem Landhaus – zum Leben erweckt. Mehr Details als PDF ansehen …

  • Advent- Zauber in Klagenfurt: Täglich

Advent am Wörthersee mit dem Schiff

Mit den Adventschiffen lässt sich die vorweihnachtliche Stimmung auch am See einfangen. Die fünf Adventdestinationen Velden, Pörtschach, Maria Wörth, der Pyramidenkogel und Klagenfurt sind gut miteinander verbunden und leicht zu erreichen. Sowohl mit dem Adventschiff als auch mit den Shuttle-Bussen wird ihr Besuch bei den Adventmärkten rund um den See zu einem entspannten Erlebnis für die gesamte Familie.

Titelbild (c) Gert Steinthaler

Pin It on Pinterest

Artikel teilen